Jeunesses Musicales
Landesverband
Mecklenburg - Vorpommern e.V.

 





Zvi Cohen



wurde als  Horst Cohen am 21.05.1931 in Berlin geboren.


Im Jahre 1937 wurde er in eine Jüdische Schule eingeschult. 1941 wurde allen Juden verboten, öffentliche Schulen zu besuchen.  Von 1941 bis zu seiner "Evakuierung" und Deportation nach Theresienstadt 1943, konnte er die elterliche Wohnung nicht mehr verlassen.


Im Alter von 12 bis 14 Jahren war er im Ghetto Theresienstadt interniert und wurde 1945 befreit.


Kurz danach wanderte er nach Palestina aus. Seitdem lebt er im Kibbutz Maabarot in Israel.



Privatdokumente Zvi Cohen


Jeunesses Musicales Landesverband Mecklenburg Vorpommern - Puschkinstr. 13 -19055 Schwerin